Windows 10 kann JPG-Dateien nicht öffnen? 5 Methoden, um das zu beheben!
Haben Sie versucht, eine JPG-Datei zu öffnen, aber plötzlich ist kein Erfolg zu verzeichnen? Dieser Artikel ist für Sie!

Hier finden Sie die besten, einfachsten und praktischsten Methoden, um die Unfähigkeit, JPG-Dateien in Windows 10 oder anderen Versionen zu öffnen, zu beheben. Jede der angeführten Methoden kann Ihre Lösung sein.

Sind Sie bereit? Lassen Sie uns lesen!

Methode 1. Zurückrollen zur Standardeinstellung Photo app

Diese Methode ist die erste, weil sie vielen Benutzern hilft, die aus irgendwelchen Gründen eine JPG-Datei nicht öffnen können.

Machen Sie also Folgendes:

Gehen Sie zu Einstellungen. Wählen Sie dort die Registerkarte Anwendungen und klicken Sie dann auf Anwendungen und Funktionen. Suchen und wählen Sie erweiterte Optionen. Jetzt müssen Sie mit der linken Maustaste “Zurücksetzen” wählen. Dadurch wird der Prozess des Zurücksetzens aller Standardeinstellungen gestartet.

Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob das JPG geöffnet wird.

Wenn Sie JPG-Dateien unter Windows 10 immer noch nicht öffnen können, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2. Machen Sie Photo app als Standardprogramm zum Öffnen von JPG-Dateien

Nehmen wir zum Beispiel Photo-Apps als Standardprogramm (Sie können jedes andere Programm verwenden, wie Photo Viewer oder Office Picture Manager).

Wenn Sie jpg-Dateien unter Windows 10 nicht öffnen können, machen Sie Photo app als Standardprogramm.
Öffnen Sie zunächst die Systemsteuerung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Start klicken. Wählen Sie dann das Standardprogramm mit der linken Maustaste. Wählen Sie dann die Registerkarte “Einen Dateityp oder ein Protokoll mit dem Programm verknüpfen”. Sie können alle .jpg-Bilddateien mit Photo apps öffnen.

Wenn diese Methode nicht geholfen hat und Sie immer noch keine JPG-Dateien öffnen können, fahren Sie mit Methode 3 fort.

Methode 3. Probieren Sie verschiedene Photo-Viewer-Programme aus
Vergessen Sie nicht, dass Sie immer die Möglichkeit haben, .jpg-Dateien mit dem Standard MS Paint im Anhang zu öffnen. Wenn dieses Programm nicht hilft, versuchen Sie, andere Bildbearbeitungsprogramme wie Picasa, Inkscape, Image Editor, Photoshop usw. zu installieren und zu benutzen, und versuchen Sie, den Dateinamen zu ändern, aber berühren Sie nicht die Erweiterung (ändern Sie sie, erst nachdem Sie eine Kopie der Datei gemacht haben).

Wenn Sie jpg-Dateien unter Windows 10 nicht öffnen können – versuchen Sie es mit anderen Bildbetrachtungsprogrammen.
Wenn das hilft, herzlichen Glückwunsch! Ihre Dateien wurden also nicht beschädigt, aber es kam zu einer Art Programmabsturz, oder es ist einfach nicht kompatibel mit diesem Dateityp.

Wenn diese Methode nicht geholfen hat und Sie JPG-Dateien nicht mit dem Windows-Fotobetrachter öffnen können, versuchen Sie die nächste Methode.

Methode 4. Sie können JPG-Dateien immer noch nicht öffnen? Machen Sie eine Kopie und benennen Sie sie um!
Eine andere einfache Methode besteht darin, die JPG-Datei banal zu kopieren und die ursprüngliche Dateierweiterung zu ändern. Wenn Sie die Erweiterung der ungeöffneten Datei ändern – besteht die Gefahr, dass sie für immer verloren geht.

Um ein solch schlechtes Szenario zu vermeiden, machen Sie also eine Kopie und ändern Sie die Erweiterung von JPG in eine beliebige andere (z.B. png). Funktioniert nicht? Versuchen Sie es mit einem Online-Konverter.

Wenn Sie immer noch nicht in der Lage sind, JPG-Dateien in Windows 10 zu öffnen, sind die Dateien höchstwahrscheinlich beschädigt und können nicht auf so einfache Weise geöffnet werden. In diesem Fall müssen Sie Methode 5 verwenden, um sicherzustellen, dass die Dateien vorhanden sind.

Methode 5. Versuchen Sie DiskInternals Uneraser
Wenn Sie eine Datei nicht öffnen können, können Sie versuchen, sie mit der besten Software dieser Art, DiskInternals Uneraser, wiederherzustellen.

Hierbei handelt es sich um eine professionelle Anwendung, die sich dank zahlreicher benutzerfreundlicher Funktionen, der Geschwindigkeit und Qualität der Wiederherstellung beliebiger Daten von beliebigen Speichergeräten nur als positiv erwiesen hat. DiskInternals Uneraser unterstützt die meisten Dateisysteme, einschließlich FAT12, ReFS, UFS, HFS, NTFS, ReiserFS, Reiser4, XFS, Ext2, Ext3 und Ext4.

Ein einfacher und bequemer Wiederherstellungsassistent hilft sowohl Profis als auch normalen Benutzern in jeder schwierigen Situation. Nutzen Sie die kostenlose Vorschaufunktion vor der Wiederherstellung – sie hilft Ihnen, die Richtigkeit der Dateiwiederherstellung zu überprüfen. Sie können auch die kostenlose Werbeversion des Programms verwenden und seine Leistung in Aktion testen.

Außerdem werden Sie völlig sicher sein, dass Sie für eine lange Zeit ein anständiges Produkt kaufen.