Unterstützung für Badener Jugend

sportabend-miniDie Verwaltungsgenossenschaft der ehemaligen Volksbank Baden unterstützt den „Sportabend“ der jugendarbeit.07 des Vereins menschen.leben mit einer Spende von 1.500 Euro. Damit kann das beliebte, kostenlose Sportangebot für Jugendliche von 12-23 in der Sport- und Veranstaltungshalle Baden für ein weiteres Jahr finanziert werden. 

 

 
Gemäß dem Motto der Kiwanier „Wir dienen den Kindern dieser Welt“ freut sich Vorstandsdirektor Mag. Günter Alland besonders über den diesjährigen Beitrag der Genossenschaft für den Verein menschen.leben, „weil hier junge Menschen unterstützt werden.“ „Als Gesellschafter der Volksbank Wien AG vertritt die Genossenschaft
ebenso die Interessen des Volksbanken-Verbundes in der Region und kümmert sich mit großem Engagement um Sponsoring im sozialen Bereich“, so Mag. Alland.

spenden-volksbank-baden-menschen-leben

Die Vertreter der Verwaltungsgenossenschaft der ehemaligen Volksbank Baden Vorstandsdirektor Mag. Günter Alland, KR Heinrich Schönbeck, Mag. Dr. Alfons Klebl, Bgm. Hermann Kozlik, Mag. August Breininger (v.l.) und Landtagspräsident Franz Gartner (r.) übergeben den Scheck an DSA Mario David (Leitung jugendarbeit.07, 2.v.r.) und Mag. Jörg Trobolowitsch (Verein menschen.leben)

Wöchentlich 50-60 Jugendliche
Seit Oktober 2015 lädt die Badener jugendarbeit.07 jeden Donnerstag zu einem kostenlosen Sportabend für Jugendliche in die Badener Sport und Veranstaltungshalle. Von 20 bis 21 Uhr können die Jugendlichen ungezwungen unter professionellen Bedingungen – im Beisein von zwei BetreuerInnen – ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Ein Angebot, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Der „Sportabend“ wird wöchentlich von 50 bis 60 Jugendlichen aktiv genutzt. Zwar liegt der Schwerpunkt in erster Linie beim Fußball, generell ist der Sportabend aber auch für alle anderen Sportarten offen, für die die Jugendlichen Interesse zeigen (z.B. Basketball u.a.). Damit auch Jugendliche aus anderen Projektgemeinden der jugendarbeit.07 (Pottendorf, Ebreichsdorf, Felixdorf, Sollenau) dieses Angebot nutzen können, wurde ein kostenloser Shuttledienst eingerichtet. Darüber hinaus werden regelmäßig Hallenfußballturniere mit den teilnehmenden Jugendlichen organisiert.

Mit der Unterstützung durch die VB Baden Beteiligung e. Gen. können die laufenden Kosten wie Miete, Trikots, Preise, Verpflegung für ein weiteres Jahr finanziert werden. „Wir bedanken uns herzlich bei der Genossenschaft für diese Spende. Im Bereich Erlebnispädagogik fehlen uns immer wieder finanzielle Mittel für Projekte, die auch die sozialen Kompetenzen und einen gemeinschaftlichen, fairen Umgang der Jugendlichen miteinander fördern“, freut sich DSA Mario David, Bereichsleiter Jugend beim Verein menschen.leben.

www.jugendarbeit.at

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.