Tag der offenen Tür in Hollabrunn

Reges Interesse an den Aktivitäten und Projekten der jugendarbeit.07 und gute Stimmung gab es am 30. Mai 2018 beim Tag der offenen Tür des Jugendcafés SPOTLIGHT.hollabrunn! Am Vormittag besuchten drei Klassen des Polytechnischen Lehrgangs das Jugendcafé. Das Team stellte sich und ihre Einrichtung vor – danach konnten die Jugendlichen Billard, Tischfussball und Tischtennis spielen oder den Boxsack ausprobieren.

Der Nachmittag stand weiteren BesucherInnen offen – es kamen Jugendliche, Angehörige, VernetzungspartnerInnen sowie auch ErstbesucherInnen. Für musikalische Untermalung samt Lichtshow sorgten zwei DJs, was bei den Jugendlichen sehr gut ankam. Ein Highligt war der Graffiti-Workshop am späten Nachmittag, an dem viele Begeisterte teilnahmen.

Gegen 18:00 trafen auch einige VertreterInnen der Stadtgemeinde ein um den Tag gemeinsam mit dem Team und den BesucherInnen ausklingen zu lassen. Die jugendarbeit.07 bedankt sich insbesondere bei Stadtrat Karl Riepl das zur Verfügung Stellen von Brötchen und Getränken.

Mit rund 120 BesucherInnen war es ein erfolgreicher Tag der offenen Tür!

V.l.n.r.: Geimenderäte Thomas Bauer und Josef Keck, Stadtrat Karl Riepl, Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly, DJs Marcel und Michael Winkelhofer, Geimeinderäten Tanja Winterer, Vize-Bürgermeister Alfred Babinsky; vorne: Stadträtin Claudia Mühlbach und Leiter jugendarbeit.07 Mario David

Gemeinderat Peter Tauschitz, Leiter jugendarbeit.07 Mario David, Bezirksfrauenvorsitzende Elke Stifter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.