Haus der Frauen Baden

  1. AktuellesHaus der Frauen Baden
  2. Philosophie
  3. Aufgaben
  4. Klientinnen
  5. Team
  6. Fördergeber
  7. Spenden
  8. Örtlichkeit/Unterkunft
  9. Ehrenamtliche Mitarbeit
  10. Kontakt

Aktuelles


Philosophie

Das „Haus der Frauen Baden“ soll stabiler Faktor in einer ungewissen Lebenslage sein, körperliches und psychisches Wohlergehen für die Frauen und Kinder ermöglichen und die soziale Integration unterstützen. Das Haus ist für die Asylwerberinnen und deren Kinder ein Ort des Schutzes und der Sicherheit, an dem sie ihre persönliche Situation stabilisieren und Pläne für die Zukunft schmieden können.

 

Karin Esberger 2014

Mag. Karin Esberger MA

Einrichtungsleiterin Haus der Frauen Baden

 

 

 

 

Zum Seitenanfang


Aufgaben

Das Projekt bietet Asylwerberinnen und deren Kindern im laufenden Asylverfahren einen sicheren und betreuten Wohnort, an dem sie zur Ruhe kommen und auf den Ausgang ihres Asylverfahrens warten können. Das Betreuerteam des Vereins menschen.leben hilft bei der Orientierung vor Ort, bei Behördenwegen, Arztbesuchen, bei der Vermittlung von Deutschkursen, Lernangeboten, Therapien etc. und ist rund um die Uhr für die Frauen erreichbar. Die zentrale Lage des betreuten Wohnprojektes bietet zahlreiche Möglichkeiten für soziale Integration und für Kontakte mit der Bevölkerung, wie Lernhilfe, Freizeitangebote u.v.m.

Zum Seitenanfang


Die Klientinnen

Das Haus bietet 45-70 schutzsuchenden, allein reisenden Frauen bzw. Frauen mit Kindern Platz. Die Bewohnerinnen kommen aus verschiedenen Krisengebieten wie z.B. Afghanistan oder Irak.

 

Zum Seitenanfang


Team

Karin Esberger 2014
Mag. Karin Esberger MA

Einrichtungsleiterin Haus der Frauen Baden

 

 

Jovanovic EvelynEvelyn Jovanovic 

Projektkoordinatorin Haus der Frauen Baden

 

 

 

Zum Seitenanfang


Fördergeber

Das Projekt wird durch das Land NÖ finanziert und von der Stadtgemeinde Baden unterstützt.

Land Niederoesterreich Kopie CMYK     Logo - Baden neu

 

Zum Seitenanfang


Spenden

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie dieses Projekt finanziell oder mit Sachspenden unterstützen wollen, freuen wir uns auf Ihre Anfrage! Spendenangebote können auch unter [email protected] abgegeben werden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Menschen, Initiativen und Institutionen, die das Projekt „Haus der Frauen Baden“ mit ihrer Geld-, Sach- oder Zeitspende bereits unterstützt haben!

Spendenkonto: HYPO NOE, IBAN: AT45 5300 0037 5501 5406 BIC: HYPNATWW
Verwendungszweck: „Haus der Frauen Baden“

Aktueller Sachspendenbedarf:

  • Hygienematerial (Shampoo, Duschgel, Zahnpasta, Zahnbürste, Damenbinden, Tampons, WC-Papier, Deo, Seife, Körpercreme, Feuchttücher, Windeln, Ohrstäbchen, Wattebausch,…)
  • Reinigungsmittel (Geschirrspülmittel, Waschmittel, WC-Reiniger, Fensterputzmittel, Allzweckreiniger, Wettex, Schwämmer,….)

Zur Abklärung des aktuellen Spendenbedarfs und für die Vereinbarung von Abgabezeiten, wenden Sie sich bitte an die Projektkoordination unter „Kontakt“.

 

Zum Seitenanfang


Örtlichkeit/Unterkunft

Haus der Frauen Baden 3 web

Das ehemalige Johannesbad in Baden, in dem einst schon Beethoven zu Gast war und das noch bis in den Frühsommer 2015 als Schülerheim genutzt wurde, verfügt über 48 Betten in Einzel- und Doppelzimmern, einen Speisesaal, Küche, Aufenthaltsräume sowie über einen Garten. Der noch erhaltene Charakter als Kurheim und damit als Rückzugsort, ermöglich den Frauen nach einer anstrengenden Flucht zur Ruhe zu kommen und neue Energien zu sammeln.

Weiters ermöglicht die zentrale Lage des Hauses und die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr zahlreiche Möglichkeiten zur sozialen Integration. Geschäfte, Ärzte Schulen und Behörden sind oft in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Je nach Bedarf kann das Haus mit Stock- und Gitterbetten von bis zu 70 Frauen und Kindern bewohnt werden.

Zum Seitenanfang


Ehrenamtliche Mitarbeit

Wir freuen uns über ehrenamtliche Unterstützung. Hilfe wird bei der Begleitung im Alltag (Einkaufen, Freizeit etc.), bei der Kinderbetreuung, für Deutschkurse u.v.m. benötigt. Bei Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich bitte an Projektkoordinatorin Fr. Jovanovic > Kontakt

Zum Seitenanfang


Kontakt

 

Evelyn Jovanovic
Projektkoordinatorin Haus der Frauen Baden

Tel: 0676 / 55 80 142
[email protected]

 

Zum Seitenanfang